Mad Stöwesandt von der Reutter-Grundschule Gardelegen belegte mit seinen Schulkameraden und Schulkameradinnen einen tollen zweiten Platz bei der dritten Vorrunde.Fotos: Thomas Koepke

Mad Stöwesandt von der Reutter-Grundschule Gardelegen belegte mit seinen Schulkameraden und Schulkameradinnen einen tollen zweiten Platz bei der dritten Vorrunde.Fotos: Thomas Koepke

Wenn am Donnerstag, 7. April 2016, in der Beetzendorfer Sporthalle das große Finale des diesjährigen „Komm, mach mit!“-Wettbewerbes des Kreissportbundes Altmark West stattfindet, dann ist auch die Goethe-Grundschule aus Gardelegen dabei. Sie qualifizierte sich im Rahmen der dritten Vorrunde, die am Dienstag in Gardelegen ausgetragen wurde.

Kreissportbund Vorrunde III des „Komm, mach mit!“-Wettbewerbes 2016 in Gardelegen

Von Thomas Koepke

Gardelegen l Und da sich in diesem Jahr sogar fünf Grundschulen für die Endrunde qualifizierten, komplettieren vier weitere Teams die Finalrunde. Aus der ersten Vorrunde in Salzwedel schafften das die Lessing-Grundschule und die Jenny-Marx-Grundschule aus Salzwedel. In der Vorrunde in Klötze sicherten sich dagegen die Grundschule aus Klötze und die aus Beetzendorf die begehrten Finaltickets. So ist ein spannender Wettkampf um die „Komm, mach mit“-Krone zu erwarten.

„Wir absolvieren in diesem Jahr die Finalrunde mit fünf Schulen. In der Beetzendorfer Halle ist genug Kapazität vorhanden. Außerdem hatten wir diesmal nur drei Vorrunden, so dass in den Vorrunden in Salzwedel und Klötze jeweils der Erst- und Zweitplatzierte weiterkam“, so der stellvertretende Geschäftsführer des KSB Andreas Lenz.

Karl-Heinz Pielmeier (l.) und Eckhard Schulz überprüften immer nach einem Zieleinlauf die Ergebnisse des Wettbewerbes.

Karl-Heinz Pielmeier (l.) und Eckhard Schulz überprüften immer nach einem Zieleinlauf die Ergebnisse des Wettbewerbes.

Der und seine fleißigen Helfer hatten für die Grundschüler in Gardelegen auch wieder alles bestens vorbereitet. Für die Stimmung auf den Rängen sorgten teilweise mit ohrenbetäubendem Lärm die Mitschüler/innen, Eltern, Großeltern oder Geschwister der Teilnehmer/innen.

Und frühzeitig entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Göthe- und der Reutter-Grundschule. Vom Start weg dominierten die Schülerinnen und Schüler dieser beiden Schulen das Geschehen. Auch bei der großen Wissensrunde bewiesen alle Kinder, dass sie sich gut in der Welt des Sports – auch vor Ort – auskennen.

Kurz vor der großen Abschluss-Staffel trennten die beiden führenden Schulen gerade einmal zwei Pünktchen, so dass es äußerst spannend blieb. Dennoch erkämpfte sich die Goethe-Grundschule mit einem Start-Ziel-Sieg in der Staffel die vollen 20 Punkte und damit auch den Vorrundensieg in Gardelegen.

Endstand Gardelegen, Vorrunde III 1. Goethe-Grundschule Gardelegen94 Punkte 2. Reutter-Grundschule Gardelegen88 Punkte 3. Grundschule Kalbe/Milde70 Punkte 4. Wander-Grundschule Gardelegen56 Punkte

Pin It on Pinterest

Share This