Das Abschlussturnier im Tischtennis in der Töbelmannhalle war sehr gut besucht. Fotos: Eckehard Schwarz VOLKSSTIMME

151 Teilnehmer zur TSV-Woche in Arendsee / Cathleen Schlicke holte die meisten Punkte

Arendsee (esw) Quelle: Volksstimme: „Ich bin sehr froh, dass in diesem Jahr so viele Sportfreunde an unseren Wettbewerben im Rahmen der Sportwoche teilgenommen haben. Dies zeigt doch, dass der Wettbewerb auch nach 18 Jahren immer noch angenommen wird“, freute sich Sabine Lange, die stellvertretende Vorsitzende des TSV Arendsee, während der Siegerehrung.

Sabine Lange (links) gratulierte Cathleen Schlicke zum Gesamtpunktesieg in der Sportwoche des TSV Arendsee.

Auch in diesem Jahr konnten sich sportbegeisterte Einwohner der Stadt in den Disziplinen Minigolf, Badminton, Volleyball, Turnen und Gymnastik, Kegeln und Tischtennis unter Anleitung von Vereinsmitgliedern ausprobieren. Dabei hatten der Minigolf-Wettbewerb mit 25 Teilnehmern sowie das Tischtennisturnier mit 24 Teilnehmern den meisten Zuspruch.

Tom Porath

Insgesamt nahmen 151 Sportler an den sechstägigen Wettbewerben teil. Im Vorjahr waren es noch 161 und im Jahre 2015 nur 120 Sportler, die an den Wettbewerben teilnahmen. Der Teilnehmerrekord stammt aus dem Jahre 2009, als 240 Sportfreunde an den jeweiligen Wettbewerben teilnahmen.

Das abschießende Tischtennisturnier konnte Dirk Grabowski vor Jens Freimann und Gian Grabowski für sich entscheiden.

In der Gesamtwertung gab es Punkte sowohl für die Teilnahme als auch für die jeweilige Platzierung.

Auch in diesem Jahr ging es wieder sehr spannend zu. Den Siegerpokal konnte am Freitagabend Cathleen Schlicke mit 75 Punkten aus den Händen von Sabine Lange in Empfang nehmen. Anja Bäcker mit 68 Punkten und Tom Porath mit 61 Punkten belegten die weiteren Plätze.

Anja Bäcker

Pin It on Pinterest

Share This