Trainingstage für Reiter und Voltigierer in Umfelde ein Publikumsmagnet

Gieseritz/Umfelde – Die Voltigier- und Reitgemeinschaft Gieseritz (VRG) lud am Wochenende auf den Umfelder Reitplatz zu den öffentlichen Trainingstagen ein. Während am Sonnabend die Reiter im Mittelpunkt standen, zeigten am Sonntag die Voltigierer ihr Können.

Auf dem Umfelder Reitplatz überzeugten die Voltis aus Käcklitz unter der Regie von Claudia Constabel (r.) an der Longe die Jury. Eingeladen zu diesem Leistungsvergleich hatte die Voltigier- und Reitgemeinschaft Gieseritz.

Neben einem Führzügelwettbewerb für die Jüngsten gab es Reiter- und Dressurwettbewerbe sowie Stil- und Springwettbewerbe in den Klassen E und A. Höhepunkt der Wettbewerbe war eine Springprüfung der Klasse A. Am Sonntag dann war der große Auftritt der Voltis in Umfelde, wo vor allem die Mädchen, aber auch die wenigen Jungs in fünf verschiedenen Prüfungen ihr Können vorstellten. Schritt-Schritt-Gruppen, Galopp-Schritt-Gruppen, Einzel- und Duo-Kür im Schritt waren ausgeschrieben.

Für die Jüngsten stand das „Zwergvoltigieren“ mit einer Kür im Schritt auf dem Programm. Für die Gäste auf dem Umfelder Reitplatz war daher spannende Unterhaltung, Imbiss und ein kleiner Reiterflohmarkt garantiert.

Im ersten Durchgang der Gruppen war Gieseritz III mit Verena Mellotat punktgleich mit dem Team von Käcklitz IV mit Longenführerin Claudia Constabel. Bei den Doppenvoltigierern hatten die Gäste aus Engersen mit ihren beiden Teams die Nase vorn vor den Klötzern Mari Lou Didion und Solveig Holle auf Platz drei. In der jungen Klasse (Jahrgang 2012 und jünger) überzeugten bei den Doppelvoltigierern die Käcklitzer mit Hannah Trumpf und Claudia Constabel. In der Schritt-Schritt Abteilung siegte Käcklitz III, vor Engersen, Gieseritz II, Klötze III und Klötze II b.

Fotos: Kai Zuber

Bei den Einzelvoltigierern (Damen) in der Kategorie „Alter offen“ setzte sich Johanna Henke (Käcklitz) an die Spitze. Tilda Lenzke (Klötze) siegte mit Marleen Timme in der Klasse „2012 und jünger“ und bei der Galopp-Schritt-Gruppe überzeugte das erste Team der Käcklitzer vor den Gastgebern von Gieseritz I. Und schließlich gab es dann auch noch die Wertung der zweiten Abteilung „Schritt-Schritt“. Hier siegte Käcklitz II vor Güssefeld I, Klötze II und Güssefeld II.



Quellenangabe: Altmarkkreis Salzwedel vom 13.07.2022, Seite 5

Interesse an einem kostenlosen Testzugang zum ePaper? Bestellen Sie hier: https://www.az-online.de/abo/probeabo/ . Der Test endet nach 14 Tagen automatisch. 



Translate »
Consent Management Platform von Real Cookie Banner