Rund 80 Kinder aus hiesigen und Vereinen aus umliegenden Kreisen haben am Voltigiertag des SV Engersen teilgenommen


Schick gekleidet und schön frisiert ging es für die Damen des SV Engersen in den Wettkampf. Fotos: Malte Schmidt VOLKSSTIMME

Engersen/Ackendorf l Ob Mut, Körperbeherrschung, Balance oder Können: Um auf einem Pferd, das sich im Schritt oder Galopp an der Longe auf einem großen Zirkel bewegt, überhaupt turnen und akrobatische Kunststücke zeigen zu können, braucht man von den oben genannten Dingen eine Menge. So zeigten die Teilnehmer aus der Altmark und umliegenden Kreisen am Wochenende in der Ackendorfer Reithalle von Dietmar Mewes, was sie bisher gelernt haben und wie gut sie schon sind.

Kinderleicht sieht die Darbietung aus. Jedoch ist das Voltigieren mit jahrelangem Training verbunden. Fotos: SV Engersen 1921

„Es war ein super gelungener Voltigiertag in Ackendorf. Die Halle war top, die Versorgung war super und zirka 80 Kinder haben an dem Tag, an dem zeitgleich auch die Kreismeisterschaft ausgetragen wurde, teilgenommen“, sagte Ilka Zitzewitz-Pawelski vom SV Engersen, dem ausrichtenden Verein.

 

Pin It on Pinterest

Share This