Aktionstag in der Jenny-Marx-Turnhalle

Der Kreissportbund Altmark West veranstaltet am Sonnabend, 28. September, einen Tag der offenen Tür des Sports unter dem Motto „Sport verbindet und macht Kinder stark“. Ab 10 Uhr sind Familien mit Kindern eingeladen, an dem Aktionstag in der Jenny-Marx-Turnhalle in Salzwedel teilzunehmen. Eingebunden in die Interkulturelle Woche des Altmarkkreises folge der Sportbund der Devise „Zusammen leben, zusammen wachsen“.

In der Sporthalle und auf dem Schulhof laden verschiedene „Mitmach“-Aktionen und Sportangebote ein, sich einmal auszuprobieren. Von Ringen über Voltigieren, Turnen, Bogenschießen oder Skateboarding ist für jeden etwas dabei. Auch das örtliche Teilhabemanagement präsentiert sich mit einem Erlebnisparcours.

Eltern können sich an verschiedenen Infoständen zum Thema Suchtprävention, Sportangebote in der Region, Integration und Inklusion informieren.

Mit dieser Veranstaltung beteiligt sich der Kreissportbund an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie richtet sich an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen. Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein“ zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können.

Neben dem Elternhaus und der Schule können Sportvereine dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Denn Trainerinnen und Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen. Im Sportverein lernen Kinder und Jugendliche, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. All das trage dazu bei, Kinder stark zu machen.

Weitere Informationen gibt es unter www.kinderstarkmachen.de.