Alle acht gemeldeten Nachwuchsschützen des Kuhfelder SV haben sich für die DM qualifiziert. Foto: Peter Gütschow

Bogenschießen Deutsche Meisterschaften, Nachwuchs

Kuhfelde l Am Wochenende geht es mit den Deutschen Meisterschaften für die Kuhfelder Bogensportler weiter. Am Sonnabend und Sonntag, 2. und 3. September 2017, finden im brandenburgischen Lindenberg die Jugendmeisterschaften des Deutschen Bogensport Verbandes (DBSV) statt. Die Freude war groß, als sich alle acht gemeldeten Nachwuchsschützen für diese DM qualifiziert hatten.

Wie bei den Erwachsenen müssen auch sie am Sonnabend je 36 Pfeile auf die beiden langen Entfernungen abgeben und Sonntag werden je 36 Pfeile auf die beiden kurzen Distanzen geschossen. Es reisen drei Compoundschützen, drei Jagdbogenschützen und zwei Recurveschützen nach Lindenberg.

Mit erst neun Jahren wird Friedrich Tepelmann der jüngste Kuhfelder Teilnehmer am kommenden Wochenende sein. Er geht in der Altersklasse (AK) U12 an den Start. Henry Ulbrich startet in der AK U14 und Paul Janikulla in der AK U17. Sie werden ihre Jagdbögen für Kuhfelde spannen.

Maya Grimm in der U12-Klasse, Lukas Kupke und Tom-Simon Bäthge (beide in der U12-Klasse) gehen mit ihren Compoundbögen an den Start.

Marvin Ballach (U14) und Arne Kluge (U12) gehen mit ihren Recurve-Bögen auf Ringe-jagd. „Die Kuhfelder wünschen den Bogensportlern maximale Erfolge und Alles ins Gold“, so Peter Gütschow.

Pin It on Pinterest

Share This